· 

Spitzen-Strümpfe für Strapse selber nähen

Ich zeige dir, wie du aus einer Strumpfhose und einem breiten Spitzenband deine eigenen Spitzen-Strapsstrümpfe selber nähen kannst. Dadurch kannst du dir ein komplett individuelles Dessous Set selber schneidern. Außerdem ist es ein wunderbares Upcycling Projekt für z.B. zu kurze Strumpfhosen.

 

Du benötigst:

  • eine Strumpfhose
  • ein elastisches Spitzenband. Ich empfehle eine Breite zwischen 6-13cm. Spitzenbänder kannst du in diesen shops kaufen.
  • Ein paar Sicherheitsnadeln oder Stecknadeln
  • Nähmaschine (feine stretch Nadel 75/11) und Nähgarn (120er). Zusätzlich eine Overlock ist von Vorteil.

Schritt 1: Strumpfhose zuschneiden

Schnapp dir eine Strumpfhose und schneide sie unterhalb des Zwickels ab, sodass du zwei gleich lange Strümpfe erhälst. Du kannst die Strumpfhose auch vorher einmal anprobieren und das Spitzenband dran halten, sodass du die länge des finalen Strumpfs besser einschätzen kannst. Stecke dir gegebenenfalls eine Stecknadel an die Höhe, an der das Spitzenband angesetzt werden soll. Dort schneidest du dann auch ab.

Schritt 2: Spitzenband zuschneiden

Halte das Spitzenband um deinen Oberschenkel auf der Höhe, an der es später sitzen soll. Dehne das Spitzenband so stark, wie es später auch sitzen soll (stramm, aber nicht überdehnt). Stecke an der Stelle, wo sich die Bänder treffen, ein paar Stecknadeln in das Spitzenband. Lege das Band wieder vor dich hin und schneide zusätzlich ca. 15mm Nahtzugabe an. Schneide das zweite Spitzenband gleich lang zu.

Schritt 3: Spitzenband zu Kreis nähen

Lege die Enden vom Spitzenband mit den rechten Warenseiten aufeinander zu einem Kreis zusammen. Achte darauf, dass sich nichts verdreht. Nähe die Enden mit einem engen 7mm Overlock-Stich zu. Fädle die Garn-Enden mit einer Stopfnadeln durch die Overlock-Naht. Alternativ kannst du die Enden auch mit der normalen Nähmaschinen schließen. Nutze dazu einen elastischen Stich, z.B. einen engen, aber breiten Zick Zack Stich.

Schritt 4: Spitzenband auf Strumpfhose nähen

Finde zuerst heraus, wo bei deiner Strumpfhose vorne und hinten ist und wo die Naht vom Spitzenband liegen soll. Ich habe mich dazu entschieden sie nach innen zwischen die Oberschenkel zu legen. Sollte das für dich unangenehm sein, kannst du sie auch einfach an die Seite oder in die hintere Mitte legen.

 

Stecke dann das Spitzenband mit der linken Warenseite auf die rechte Warenseite vom Strumpf. Die Stecknadeln sind bei mir schnell rausgerutscht. Deshalb habe ich den Großteil frei Hand aufgenäht. Alternativ rate ich zu langen Stecknadeln oder Heftgarn.

 

Nähe das Spitzenband rundherum mit einem kleinen Zick Zack Stich auf den Strumpf. Dehne dabei die Oberkante vom Strumpf, sodass die Längen von Strumpf-Oberkante und Spitzenband zueinander passen und sich keine Falten ergeben. Nähe möglichst nah am Rand der Spitze und möglichst nah am Rand vom Strumpf. Sollte sich der Strumpf etwas neben dem Nähfuß aufrollen, ist das kein Problem. Schneide anschließend einfach den Strumpf bis auf die Zick Zack Naht zurück.

Fertig! Und bereit für deinen Strumpfhalter

Kommentar schreiben

Kommentare: 0